BSVBB-Auswahlteams
LP Ulm Kader steht
07.09.2012 – Autor: cs

Am nächsten Freitag trifft sich am Flughafen Tempelhof unsere Jugendauswahlmannschaft, um zum Turnier nach Ulm zu fahren.

Folgende Spieler sind nominiert worden:
Von den SCC Challengers: Tim Conrad, Michael Kaiserauer, Leonard Zimmer, Philipp Malec, Damian Pohl, Marvin Eichhorn von den Eagles, die Rams sind mit Hugo Foerster-Baldenius und Tim Luckan vertreten, Tadashi Fork von den Roadrunners ist ebenso dabei wie Alexander Schmidt und Eric Gröfke von den Wizards. Aus dem Berliner Norden von den Flamingos kommen Dominique Werner, Florian Ahlgrimm, Fabian Hübsch, Dirk Glatzer und Steve Hosnedl mit und die Sluggers sind mit Jeffrey Arndt und Valerio Jiron vertreten.

Wir freuen uns, mit unserer Mannschaft nach Ulm zu fahren, um da eine gute Rolle zu spielen.

Die Infoschreiben an die Eltern sind am Freitag per Mail versandt worden, sollten diese bei dem einen oder anderen nicht angekommen sein, so reichen wir das gerne nach… Bitte einfach an sengeleitner(at)bsvbb.de schreiben…

Das Mannschaftsbild reichen wir nach...


Auswahl-News
19.08.2012 – Autor: cs

Zukünftig werden sich Birgit und Michael Blesing um die organisatorischen Betreuung unserer Auswahlmannschaften kümmern. Sie werden die Trainer begleiten und ihnen organisatorisch den Rücken freihalten und natürlich auch für die Athleten und die Eltern als erste Ansprechpartner zur Verfügung stehen.
Wir freuen uns sehr, dass diese Zusammenarbeit bereits mit der Vorbereitung und Durchführung des Jugend Länderpokals in Ulm beginnen wird. Beide werden unser Team dorthin auch begleiten.
Am Montag werden wir, d.h. unsere neuen Betreuer und Christian Sengeleitner, beim Training vor Ort sein, um dort dann auch organisatorisch wirken zu können.
Die Informationen über den Ablauf unserer Veranstaltung vom 7.-9.09. werden dann kurzfristig an die Athleten und Eltern versandt, so dass man sich vorbereiten kann (z.B. Abfahrtszeiten, Bescheinigungen für die Schulbefreiung usw.).

Nach dem LP in Ulm werden wir dann auch in der neuen Aufstellung in die konzeptionelle Arbeit einsteigen. Dazu dann aber später mehr.


Auswahlen am Montag
17.08.2012 – Autor: cs

Auch die Juniorinnen werden am Montag mit Coach Buchholz üben. Auch hierzu sind alle Athletinnen des Teams eingeladen...



LP Erste Fotos
03.06.2012 – Autor: cs




Bonn - Pfingsten 2012
03.06.2012 – Autor: cs

Am Wochenende war es wieder soweit, der jährliche Schüler- und Junioren-Länderpokal ging in die inzwischen 11. Runde.



Nach einer langen Fahrt am Freitag wurde es Samstag früh ernst für die Kinder und Jugendlichen aus Berlin und Brandenburg.

Schnell sah man im ersten Spiel der Schüler, dass sie dem Team aus Hamburg/Schleswig-Holstein überlegen waren. Gutes Pitching, gepaart mit super Fielding und erfolgreichem Batting konnte nur Gutes verheißen. Obwohl die Kinder 4 Runs hinnehmen mussten, ließen sie den Kopf nicht hängen und holten den ersten Sieg für Berlin-Brandenburg mit 9:4.

Bei den Junioren lief es etwas spannender. Anfangs noch mit gutem Batting und starken Fielding, ließ bei den Jungs Mitte des Spiels etwas die Kraft und Konzentration nach und man musste viele Runs hinnehmen. Das hessische Team nutzte jede Chance den Ball zu schlagen und holten im weiter auf. Doch am Ende reichte unsere Führung und so konnte am Ende ein 15:11 Sieg verbucht werden. Ein guter Start in das Turnier für beide Teams.

Um 15:30 Uhr folgte für beide Teams das zweite Spiel des Tages.

Die Schüler nahmen sich vor, auch den zweiten Gegner, das Team aus Südwest bezwingen zu wollen. Schon im 1. Inning führten die Kleinen deutlich und so konnte das Spiel dann auch sicher heimgefahren werden. Am Ende hieß es dann 22:2 und mit 2-0 war man Tabellenführer…



Die Junioren hatten einen deutlich stärkeren Gegner, nämlich Baden-Württemberg. Die Junioren waren deutlich eingeschüchtert, hatten die BaWü'ler doch im ersten Spiel gegen Dauerfavoriten und späteren Länderpokalsieger NRW einen 2:0 Sieg eingefahren! Nach einer anfänglichen Führung unseres Teams fanden die BaWü'ler schnell in das Spiel zurück und zeigten ihre wahre Stärke. Dank einiger Errors auf der gegnerischen Seite blieb das Spiel bis zum Schluss spannend. Leider konnte man die Führung nicht bis zum Ende halten und musste das Spiel mit 7:3 an den Gegner abgeben.

Mit 3 Siegen und einer Niederlage stand der erste Tag lief der erste Tag sehr erfolgreich für die Teams aus Berliner und Brandenburg.



Der zweite Tag startete um 7 Uhr, was man den Spielern, aber auch den Coaches und den Betreuern deutlich ansah. Um 9 Uhr begann für die Junioren das Spiel gegen NRW. Schwächelten die NRW'ler noch am Vortag und unterlagen BaWü knapp mit 0:2, schienen sie an diesem Tag wie ausgewechselt. Letztendlich konnte man, wie erwartet, bei NRW nicht viel reißen und musste das Spiel mit 11:1 abgeben.



Doch der Tag sollte noch so einige Überraschungen mit sich bringen.

Um 9:30 Uhr ging es für die für die Schüler um die Tabellenspitze. Nachdem man sich am Vortag mit den beiden Siegen einen Platz im Halbfinale bereits gesichert hatte, konnten die Kinder jedoch etwas entspannter an das Spiel gehen. Schnell wurde klar, dass die BaWü'ler keine leichten Gegner waren und somit die Kinder auf massig Gegenwehr stießen. Es blieb bis zum Schluss spannend. Sogar Extra Innings mussten gespielt werden, da es nach Zeitablauf unentschieden stand. Doch die BaWü'ler behielten einen kühlen Kopf und konnten das Spiel mit 12:11 knapp für sie entscheiden. Die knapp verpasste Tabellenspitze war schnell vergessen und auch das verlorene Spiel schien die Kinder kaum zu interessieren, sollte doch ein viel wichtigeres Spiel am Nachmittag stattfinden - nämlich das Halbfinale!

Hochkonzentriert und motiviert gingen die Kinder um 15:30 Uhr auf den Platz. Die Kinder und die Coaches erwarteten ein spannendes Spiel, denn NRW gilt auch bei den Schülern als Favorit! Bejubelt von vielen mitgereisten Eltern und den Junioren, welche nur ein Spiel an diesem Tag hatten, konnten die jungen Berliner und Brandenburger schnell eine Führung gegen den Favoriten erarbeiten. Durch einen 3-Run-Homerun von Steve Peter konnte die Führung bis zum Schluss weiter ausgebaut werden und nach 1:30 Stunden war die Sensation perfekt! Die Schülerauswahlmannschaft Berlin-Brandenburg stand tatsächlich im Finale!

Für diese hervorragende Leistung wurden die Kinder am Abend von den Junioren mit Pizza belohnt. So klang dieser 2. Turniertag aus…



Der letzte Tag begann für die Junioren wie der Vortag um 7 Uhr. Um 9:30 ging es für die Junioren um den 5. Platz. Den Junioren war klar, dass sie einen Gegner auf Augenhöhe hatten (Nord) und alle waren sich einig, dass sie die Kids motivieren wollten, in dem man diesen Finaltag mit einem Sieg für den BSVBB beginnen wollte… so lieferte man ein gutes Spiel ab. Die Junioren konnten sich bis zum Schluss behaupten und fuhren einen 14:3 Sieg ein. Somit schnitten die Junioren mit einem guten 5. Platz ab.



Doch das Hauptinteresse lag an diesem Tag natürlich bei dem Schülerfinale. Von überall sah man überraschte Gesichter, mit unserem Team im Endspiel hatten doch die wenigsten gerechnet.



Nachdem die Kinder etwas länger schlafen durften, um fit für das Finalspiel zu sein, kamen die Kinder pünktlich zum Warm-Up auf den Platz. Die Coaches stellen die Kids auf das Spiel ein und die Eltern wünschten auch viel Glück, bevor um 11:30 Uhr die deutsche Nationalhymne ertönte, die den Beginn des Spiels anzeigte.



Die Spieler (und nicht nur die) waren hochnervös, man steht ja schließlich nicht jeden Tag im Finale der Auswahlmannschaften aus ganz Deutschland!

Den Trainern war bewusst, das Hessen kein leichter Gegner wird und so versuchten sie, die Kinder auf ein spannendes, enges Spiel vorzubereiten.

Das 1. Inning lief optimal und konnte mit einem 11:0 für die Berliner und Brandenburger gestaltet werden. Doch die Hessen, motiviert durch ihren Trainer, gaben das Spiel so schnell nicht verloren. Bei den Berlinern und Brandenburgern schien sich zudem der Pechteufel eingenistet zu haben. Die Hessen schlugen den Ball nun immer besser und schnell schmolz der Vorsprung davon. Nach einem Grand-Slam-Homerun der Hessen von dem späteren Best Batter der Schülermannschaften knickten unsere Kinder ein und ließen den Kopf hängen. Sämtliche Motivationsversuche der Coaches schlugen fehl und die Kinder mussten nach 5 Innings und 10 Runs Unterschied den 1. Platz endgültig an die Hessen abgeben.



Die Hessen haben das Spiel verdient gewonnen und krönten mit dem Finalsieg ein großartiges Wochenende für den hessischen Baseball. Herzlichen Glückwunsch auch von dieser Stelle.



Damit war Berlin-Brandenburg Vizemeister. Der beste Platz, den unsere Schülermannschaft jemals erreicht hat.



Die Junioren hatten auch ihren Anteil an diesem gelungenen Wochenende. Nicht nur gewannen sie ihr letztes Spiel und sind somit 5. im Turnier geworden; mit Tom Kinner stellten sie auch den Best Batter des Turniers. Herzlichen Glückwunsch und Anerkennung für die Jungs, die sich in Bonn toll präsentiert haben.



Mit einer Bilanz von 5 und 4 (5 Gewonnen, 4 Verloren), einem guten 5. Platz der Junioren, einem Best Batter Award und einem Vizemeistertitel der Schüler fällt das Endresultat des Pfingstwochenendes wesentlich besser aus, als im Vorfeld eingeschätzt.



Ein herzliches ‚Danke‘ an alle Spieler, Coaches, Betreuer und die Eltern, die uns toll vor Ort unterstützt haben, für ein tolles Baseballwochenende…



K Eichhorn
Anmerkungen von Chr Sengeleitner


Silber für die Schüler!
28.05.2012 – Autor: cs

Ein herzliches Dankeschön den Trainern, Betreuern und den Fans vor Ort.

Die Mannschaften werden gg. 17:00 Uhr an der Siegerehrung teilnehmen und sich dann plangemäß auf die Heimfahrt machen.





SCHÜLER IM FINALE!!!
28.05.2012 – Autor: cs

Hier die Ergebnisse unserer Teams

Samstag
3 Siege, 1 Niederlage - ein sehr erfolgreicher Start ins Wochenende!

Schüler
9:4 Sieg gegen Hamburg/Schleswig-Holsetein
22:2 Sieg gegen Südwest

Junioren
15:11 gegen Hessen
3:7 gegen Baden-Württemberg

Sonntag
Schüler
11:12 gegen Baden-Würrtemberg (2-1, als Tabellenzweiter im Halbfinale)
Halbfinale 12:1 gegen NRW

Halbfinalsieg gegen NRW bedeutet Endspiel am Montag um 11:30 für unsere Schüler! Daumen drücken!


Junioren
1:11 gegen NRW - am Montag gegen Südwest um den 5. Platz
Update:
14:4 gegen Südwest und damit 5. Platz.
Herzlichen Glückwunsch!


LP Schüler und Junioren
25.05.2012 – Autor: cs

Hier allgemeine Informationen zu unserer Fahrt nach Bonn:

Treffpunkt zur Abreise: am Freitag, 25.5.12 um 11 Uhr (alt 9.30 Uhr )an der Bushaltestelle für Reisebusse am Flughafen Tempelhof, Platz der Luftbrücke 5, 12101 Berlin, Abfahrt 12 Uhr
voraussichtliche Ankunft am Montag, 28.5.12 : ca: 23 Uhr, ebenfalls in Platz der Luftbrücke/Tempelhof

Unbedingt mitzubringen sind folgende Dinge:

* Krankenversicherungsnachweis/ Schülerausweis, Personalausweis oder Kopie eines Ausweises
* persönliches Equipment: Handschuh, Bat, Helm (wer hat), ggf. persönliche Catcherausrüstung
* Uniform: weiße Baseballhose, schwarze Socken, schwarzes Undershirt, roter Gürtel (kann in begrenztem Maße ausgeliehen werden). Dem Schülerteam sind die Uniformen beim Training ausgegeben worden.
* persönliche Dinge: ausreichend Kleidung für 4 Tage, Waschzeug, ggf. Regenbekleidung, Lektüre/Spiele/Verpflegung für die Fahrt
* die Einverständniserklärung und Informationen zum sogenannten "Rookie-Treatment" (sofern noch nicht bei den Coaches abgegeben)

Die Kinder/Jugendlichen sind mit ihren Trainern/Betreuern in der Jugendherberge Bonn, Haager Weg 42 untergebracht.




Kader Juniorenteam
20.05.2012 – Autor: cs

Juniorenteam für den LP in Bonn

Jerome Bongé
Jerome Sorge
Antony Roczek
Damian Pohl
Tarik Jerichow
Malte Grützmacher
Michael Kaiserauer
Ben Briggs
Manuel Cieluch
Nino Bryan Pascal Sacasa Petzsch
Tom Kinner
Tadachi Forck
Michael Herbers
Victor Hochheiden
und
Ahlgrimm, Florian
Hübsch, Fabian
Werner, Dominique
Glatzer, Dirk

Von den 18 Spielern werden schlussendlich 14 mit nach Bonn fahren. Abschließende Klärung erfolgt am Montag (21.5.) beim Abschlusstraining.


(Bestätigung der Liste durch den DBV steht noch aus. Es können sich deshalb kurzfristig noch Änderungen ergeben)


ÄNDERUNG! Auswahl Schüler
17.05.2012 – Autor: CS

Unsere Schülerauswahl für den LP in Bonn




Scharwächter, Bernhard (Wizards)
Boysen, Tim (Roadrunners)
Pfeiffer, Sean (Eagles)
Henschel, Leonardo (Sluggers)
Lietz, Jette (Sluggers)
Jiron, Valerio (Sluggers)
Schiller, Jan Ole (Sluggers)
Tetzlaff, Quentin (Sluggers)
Nickel, Jonas (Sluggers)
Schneider, Adrian (Sluggers)
Blesing, Robert (Flamingos)
Podszus, Max Anton (Flamingos)
Peter, Steve (Flamingos)
Kannapinn, Nico (Flamingos)

als Ersatz:
Groß, Simon (Wizards)

Der Länderpokal der Schüler findet vom 26.-28.5.12 in Bonn statt, das Team fährt mit den Junioren am Freitag, 26.5. 12 ab.


Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19